Bild
Kinder halten ihre Hände hoch, auf den Handflächen stehen Buchstaben, die "#Pfadfinden" bilden

Wir suchen dich als 

Mitglied (nicht-weiblich) für die Jahresaktionsgruppe 2024

zum Thema "Antirassismus"

Ehrenamtlich

Deine Aufgaben im Überblick:

  • Impulsgeber*in für den Verband und seine Mitglieder sein, um das Thema ein Jahr lang in den Fokus zu rücken
  • Inhaltlich-konzeptionelles Arbeiten zur Aufbereitung des Jahresaktionsthemas
  • Redaktionelles Arbeiten und Mitwirken bei Veröffentlichungen
  • Kommunikation und Inspiration des Verbandes (z.B. durch die Ausbildung von Multiplikator*innen)

Das erwarten wir von dir:

  • Motivation, Lust und Zeit zum Thema „Antirassismus“ zu arbeiten – das sind in etwa vier Vorbereitungswochenenden, eine optionale Schulung und inhaltliches Arbeiten zwischen den Treffen.
  • Praktische und inhaltliche Erfahrungen im Bereich des Jahresaktionsmottos
  • Kreative Ideen zur Umsetzung des Jahresaktionsmottos
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team

Wir bieten dir die Möglichkeit:

Mit der Jahresaktion möchten wir auf Rassismus in unseren eigenen Verbandsstrukturen aufmerksam machen. In unserer Gesellschaft herrschen bis heute rassistische Strukturen und Denkweisen vor. Auch Pfadfinden selbst beruht historisch teilweise auf kolonialen und rassistischen Strukturen. Wir möchten die Mitglieder unseres Verbandes für diese Problematik sensibilisieren und so miteinander lernen, um dann ggf. einen verbandlichen und gesellschaftlichen Wandel zu beginnen.

Weitere Infos:

Findest du zum Beispiel im Beschluss.

 

So kannst du dich bewerben:

Schreib einfach eine Mail mit ein paar grundlegenden Informationen zu dir und deiner Motivation an ehrenamt@dpsg.de.

Bewerbungsschluss ist der 09.01.2023

 

 

E-Mail-Adresse